Das vielleicht schönste Tal Vorarlbergs

Heppenheimer Skiclub auf Wochenendfahrt im Montafon

Tiefschnee  im Montafon. Die Heppenheimer Skifahrer auf Wochenendtrip.  FOTO: HEPPENHEIMER SKICLUB

HEPPENHEIM (red). Der Heppenheimer Skiclub bietet neben seinen zahlreichen Ausfahrten, die über eine Woche ausgetragen werden, zusätzlich Fahrten für verlängerte Wochenenden an. So führt in jedem Jahr eine dieser Freizeiten die Skifahrer nach Tschagguns ins Montafon. In diesem Jahr konnte der Reiseleiter, Markus Dambier, insgesamt 26 Mitreisende im Haus Gafrina herzlichst begrüßen.
Die angetroffenen Schnee- und Pistenverhältnisse waren außergewöhnlich gut, so wie das seit Jahren nicht mehr der Fall war. Ski gefahren wurde in einzelnen Gruppen, die von Übungsleiter Christian Falk und Karl-Heinz Dambier begleitet wurden. Hierbei wurden die verschiedenen Skigebiete des Montafons im Wechsel angefahren, sodass Abwechslung garantiert war. Mit dem Wetter hatte man an den ersten beiden Tagen etwas zu kämpfen. Schnee war zwar ausreichend vorhanden, doch die Sicht war noch nicht perfekt. Am Montag klarte sich der Himmel jedoch rechtzeitig auf und am Dienstag gab es nach nochmaligem nächtlichen Schneefall von 30 Zentimetern einen Tag bei Kaiserwetter und Pulverschnee.
Das Après Ski kam vor allem montags nicht zu kurz, als sich wie in jedem Jahr Entertainer Danny extra für ein Privatkonzert anreiste und alle Teilnehmer begeisterte und zum Tanzen brachte. Markus Dambier bedankt sich bei allen Teilnehmern für die gelungene Fahrt und insbesondere bei Christian Falk für die tatkräftige Mithilfe.

Der Skiclub auf facebook

Der Skiclub auf Instagram

Instagram

   skihelm auf

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen