Starkenburger Echo 19.09.2017

Auch Heppenheimer siegen in Bensheim

 Die haben gut lachen: Über die 10-Kilometer-Distanz beim "Jog and Rock" in Bensheim laufen Britta Eberhard
(links, W 55-Siegerin) und Carina Koch (Siegerin W 45, Gesamt-Vierte) vorne mit. Foto: Künkeler

„JOG AND ROCK I“ Ausflug in die Nachbarstadt lohnt
BENSHEIM - (ax). Beim zwölften „Jog and Rock“ in Bensheim gab es für Läufer aus Heppenheim erneut einige Erfolge. Einen ersten und einen zweiten Platz in der Teamwertung gewann der Lauftreff des Heppenheimer Skiclubs (HSC). Vordere Platzierungen verzeichnete der HSC zudem in der Einzel- sowie der Altersklassen-Wertung.
Halbmarathon: Skiclub stellt beste Mannschaft
In der Besetzung Michael Blesing, Tobias Schuster und André Wahlig und einer Gesamtzeit von 4:33:33 Stunden gewann der Skiclub souverän die Mannschaftswertung auf der Halbmarathon-Distanz. Tobias Schuster als Gesamt-Fünfter in 1:24:30 Stunden war zudem Bester in der Altersklasse M 45. Für André Wahlig bedeuteten 1:27:51 Rang 14 gesamt und Platz zwei in der M 40. Michael Blesing kam nach 1:41:11 Stunden als 59. der 217 Männer und als 14. M 40 ins Ziel. Insgesamt war ein Dutzend Heppenheimer unter 283 Halbmarathon-Finishern am Start.
Bei den Frauen holte das HSC-Trio Ulrike Blesing, Carina Koch und Stefanie Kloss-Wahlig in 2:42:26 Stunden Platz zwei in der Mannschaftswertung über zehn Kilometer. Koch verpasste in 46:37 Minuten als Vierte von 145 Frauen den Sprung aufs Siegerpodest nur knapp, konnte sich aber über den Sieg in der W 45 freuen. Ulrike Blesing (53./57:52) wurde Sechste der W 35 und Stefanie Kloss-Wahlig (56./57:56) Elfte der W 45.
Einen weiteren Altersklassen-Sieg holte Britta Eberhard (W 55). Die Heppenheimerin lief in 55:43 als 38. Frau ins Ziel am Bensheimer Marktplatz. Wilhelm Schreyer, LT Heppenheim, siegte in 1:05:29 Stunden in der M 75. Platz drei in der M 60 gab es zudem für den Heppenheimer Thomas Schreck (51:20), eine Minute vor dem Vierten M 60er, Axel Künkeler (Skiclub). Und Siegfried Haupt vom Judoverein Heppenheim (1:15:38) freute sich über Rang drei in der M70.
Insgesamt waren zwei Dutzend Heppenheimer unter den 414 Zehn-Kilometer-Finishern. Mit acht davon, zu denen auch Thomas Füll (47:34/53. Mann/ 7. M 45) zählte, war der Skiclub dabei erneut einer der größten Vereine.

_________________________________________________________________________________________________________________